5€

Jetzt zum Newsletter anmelden

  • 5€ Gutschein sichern 30€ Mindestbestellwert
  • Kostenlos und jederzeit kündbar
  • Exklusive und individuelle Schnäppchen und Rabattaktionen
Halloween

Halloween-Mottoparty: Ideen für das Gruselspektakel

Am 31. Oktober ist es wieder so weit – schaurige Gestalten tauchen aus dem Dunkel der Nacht auf. Kürbislaternen erleuchten die Häuser und Naschereien mildern den Schreck ab. Seit Jahren erfreuen sich immer mehr Menschen in Deutschland an Halloween.

Für Fans von Horror das perfekte Fest, um sich als hungriger Zombie, eleganter Vampir oder wilder Werwolf zu verkleiden und mit Familie und Freunden dem Monsterspaß zu huldigen. Möchten Sie auch für Halloween das Normale hinter sich lassen und das schaurigste aller Feste genießen, dann haben wir vom Kostümpalast ein paar Ideen für Erwachsene und Kinder. Das Gruselfest kann kommen!

Horrorfest mit langer Tradition

Vermutlich gehen die Ursprünge von Halloween auf das Totenfest Samhain zurück, das die Kelten zum Ende der Erntezeit feierten. Es erhielt erst mit der Ausbreitung des Christentums ein festes Datum – den 31. Oktober –, als die Kelten den gregorianischen Kalender übernahmen.

Von den Christen wurde das Totenfest „All Hallows Eve“ genannt, weil es eine Nacht vor Allerheiligen stattfand. Mit der Zeit wurde daraus Halloween.

Eindeutig belegt ist, dass irische Einwanderer das Fest im 19. Jahrhundert nach Amerika brachten – zusammen mit der Legende um Jack O., der den Teufel überlistete und nach seinem Tod mit einer Laterne durch die Welt wanderte.

Die Iren entdeckten den Kürbis in Amerika für sich und schnitzten nicht mehr aus Rüben, sondern aus Kürbissen ihre Laternen, um die Geister zu vertreiben. Die Riten wurden von anderen übernommen und abgewandelt. So entstand das in Nordamerika bedeutende Volksfest, das in die ganze Welt geschwappt ist und Millionen Gruselfreunde begeistert.

Kreatives Motto für die Horrorparty

Lassen Sie Ihre Gedanken schweifen, um tolle Ideen für Ihre Halloweenparty zu finden. Ein Motto ist die beste Grundlage für ein gespenstisch-gutes Fest. Sie können zielgerichtet dekorieren, die Musik, Speis und Trank sowie das Entertainment auswählen. Und Ihren Gästen fällt die Wahl des Halloween-Kostüms gleich viel leichter. Alles harmoniert wunderbar miteinander und die Halloweenfeier wird einzigartig.

Wir geben Ihnen ein paar Inspirationen für Ihre Halloween-Mottoparty:

  • „Leichenkeller“
  • „Gruselhotel“
  • „Friedhofsromanze“
  • „Zombie-Apokalypse“
  • „Horrorklinik“
  • „Halloween in Hollywood“
  • „Geisterfest“
  • „Vampirball“
  • „Hexennacht“

Das sind selbstverständlich nur ein paar Vorschläge. Es gibt definitiv genug Mottos, um Ihren Gästen jedes Jahr Faszination und Spannung zu bieten.

Freunde auf einer Halloween Party in gruseligen Kostümen

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, schreiben Sie jede Idee auf einen Zettel, falten ihn und werfen ihn in ein Glas. Dann können Sie oder eine andere Person das Gewinner-Motto ziehen. Aus dieser Ziehung lässt sich auch während der Party eine Attraktion machen. So steht dann bereits ein Jahr vorher fest, unter welchem schaurigen Stern das nächste Halloween steht – genug Zeit für die Vorbereitung.

Ein Auge für Halloween-Details

Wie bei jeder gelungenen Mottoparty lohnt sich der genaue Blick auf alle Feinheiten. Denn das Zusammenspiel von Vorbereitung, Halloween-Zubehör, Essen und Trinken sowie Unterhaltung webt ein faszinierendes Netz, in dem sich Ihre Gäste gern verfangen.

Haben Sie für jeden Schritt bei der Planung und Organisation des Gruselfestes Ihr Motto im Kopf. So wählen Sie automatisch das Passende aus. Aber auch die Zahl der eingeladenen Gäste hat einen großen Einfluss darauf, ob Sie zum Beispiel in Ihrem Haus feiern können oder doch lieber eine Location anmieten, damit sich die Zombies, Werwölfe und Mumien nicht gegenseitig auf die Füße treten.

Stellen Sie genügend Speisen und Getränke bereit. Hungrige und durstige Gäste sind Stimmungskiller. Das können Halloween-Snacks wie Geisterchips und grüne Gummiwürmer sein oder selbst kreierte Häppchen mit Gruselfaktor. Dazu lohnen sich Getränke mit gruseligen Farben. Die Renner sind Rot und Grün. Ebenso passen erdige Farben wie bei einer heißen Schokolade farblich super ins Konzept.

Was müssen Sie für Ihre Halloween-Mottoparty bedenken?


  • Budget
  • Erwachsene/Kinder
  • Zahl der Gäste
  • Location
  • Einladungen
  • Dekoration
  • Essen
  • Kostüme
  • Aktivitäten

Schaurige Ideen für die Halloween-Stimmung

Erst die unheimliche Dekoration verleiht der Mottoparty das Halloween-Flair. Aus dem Partykeller wird im Handumdrehen eine modrige Gruft, aus dem Badezimmer eine Geisterhöhle und aus dem Garten ein unheimlicher Friedhof.

Halloween-Beleuchtung und Dekoration in einem Garten

Schummriges Licht

Bei Festbeleuchtung kommt keine Gruselstimmung auf. Am besten wirkt das weiche Licht von Kerzen, denn es wirft lebendige Schatten und spielt mit Trugbildern. Es müssen aber keine echten sein. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, greifen Sie zu den elektrischen Verwandten.

Bei einem Horrorklinik-Thema eignen sich natürlich kalte Lichtfarben und eine indirekte Beleuchtung eher. Auch hier gilt – weniger Beleuchtung ist mehr. Dimmen Sie das Licht und regen Sie die Fantasie auf diese Weise an.

Fürchterliche Dekoration

Je nach Motto bevölkert die Location ein wahres Sammelsurium an Grusel-Deko. Drehen Sie den Spieß um – mehr ist besser. Monströse Spinnenweben und ihre Bewohner hängen von Lampen und Wänden, Ratten wimmeln im Buffet, Fledermäuse flattern am Fenster. Das sind nur wenige Beispiele für die vielen Möglichkeiten.

Bei einem Zombie-Thema dürfen die abgetrennten Körperteile und Grabsteine nicht fehlen. Vampire freuen sich über jede Menge Blut. Und für den ultimativen Schrecken können Sie animierte Halloween-Deko nutzen.

Der Totentanz

Bei einer Party darf die Musik nicht fehlen. Doch welche Lieder locken die Gäste auf die Tanzfläche? Wir haben hier ein paar Beispiele für beliebte Halloween-Songs:

  • Thriller – Micheal Jackson
  • This is Halloween – Marilyn Manson
  • Zombie – The Cranberries
  • Somebody’s watching me – Rockwell
  • Everybody (Backstreet’s Back) – Backstreet Boys
  • Time Warp – Little Nell, Patricia Quinn, Richard O’Brien
  • Midnight City – M83
  • Jeepers Creepers – Paul Whiteman and His Swing Wing
Verkleidete Leute tanzen auf einer Halloween-Party

Ideen für die Kinder-Halloweenparty

Wenn Sie Halloween mit Kindern feiern, steht der Spaß im Vordergrund. Achten Sie auf das Alter der kleinen Gespenster. Mit ein paar Anpassungen lässt sich schnell eine kindgerechte Gruselparty feiern. Später darf dann auch der Gruselfaktor dazukommen, wenn die Kinder oder Jugendlichen sich davon begeistern lassen.

Sie müssen jedoch nicht alles Gruselige von den Kindern fernhalten. Viele der Kleinen mögen den gespenstischen Schauer. Aber lassen Sie die Erwachsenen-Deko im Schrank.

Im Vorfeld können Sie einen Teil der Partydekoration auch selbst basteln, zusammen mit Ihren Kindern. Sie verbringen eine tolle Zeit miteinander und die Vorfreude auf Halloween steigt noch weiter.

Ein absolutes Highlight bei Kindern: „Trick or Treat“, auf Deutsch „Süßes oder Saures“. Bei dieser Tradition laufen die Kinder verkleidet von Haus zu Haus und fordern mit dem Spruch ein paar Naschereien. Wenn Ihre Sprösslinge noch sehr klein sind, gehen Sie am besten mit.