5€

Jetzt zum Newsletter anmelden

  • 5€ Gutschein sichern 30€ Mindestbestellwert
  • Kostenlos und jederzeit kündbar
  • Exklusive und individuelle Schnäppchen und Rabattaktionen
Halloween als Partythema

Halloween zu Hause feiern

Sie wollen in der Gemütlichkeit Ihrer eigenen vier Wände Halloween feiern oder wegen COVID-19 ausschließlich mit der Familie ein paar gruselige Stunden verbringen. Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, Halloween zu Hause zu zelebrieren.

Wir vom Kostümpalast geben Ihnen schaurig-schöne Tipps, wie Sie Ihre eigene kleine Halloweenparty zu einem unvergesslichen Event machen. Denn auch im vertrauten Heim lassen sich gruselige Momente erleben. Kreieren Sie ein Horrorspektakel der besonderen Art!

Verkleidete Familie feiert Halloween zu Hause

Gründe, Halloween im eigenen Zuhause zu feiern

Es muss nicht immer die große Halloweenparty im Saal sein. Auch im kleinen Kreis lässt es sich wunderbar feiern. Sie kennen alle Gäste und können die Feinheiten der Dekoration, der Speisen und Getränke und der persönlichen Vorlieben darauf abstimmen – so fühlt sich jeder rundum wohl.

Das eigene Zuhause ist außerdem ein Ort, an dem Sie sich nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag ausruhen. Sie sind also bereits entspannt; beste Voraussetzungen für eine Party. Und wenn Sie sich Ihr Halloweenkostüm übergestreift haben, müssen Sie nicht aus dem Haus, um zum Veranstaltungsort zu kommen.

Da Sie keine begrenzte Zeit in der Location haben, können Sie nach und nach die Räume mit Halloween-Deko schmücken. Bei einem angemieteten Raum bleiben meist nur wenige Stunden für die Vorbereitung und das Aufräumen nach der Party.

Außerdem haben Sie alles zur Verfügung, was Sie vielleicht benötigen werden: Küchenutensilien, ein Badezimmer, einen Fernseher, eine Musikanlage und anderes.

Gründe im Überblick:

  • Feier im vertrauten Kreis
  • alles Nötige ist direkt vorhanden
  • Zeit für eine liebevolle Deko
  • gemeinsames Vorbereiten
  • kein weiter Weg zur Location
  • weniger Kosten

Das ist bei einer Party zu Hause zu beachten

Wie bei jeder Party gibt es ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten. Wenn Sie Halloween zu Hause feiern wollen, denken Sie zuerst daran, wie viel Platz Sie für Gäste haben. In einem großen Haus können Sie mehr Menschen unterbringen als in einer Zwei-Zimmer-Wohnung.

Halloween Dekoration vor einem Wohnhaus

Sorgen Sie für genug Sitzmöglichkeiten, damit es sich Ihre Gäste zum Essen und Unterhalten gemütlich machen können. Soll es eine Tanzparty werden, schaffen Sie eine freie Fläche, damit genug Platz zum Bewegen da ist und nicht aus Versehen die Lieblingsvase umgestoßen wird.

Stellen Sie ausreichend Hygieneartikel im Bad bereit, wie zum Beispiel Toilettenpapier, Handseife und Desinfektionsmittel.

Bei einer Gruselparty zu Hause sind Sie auch für Speisen und Getränke verantwortlich. Lassen Sie sich von kreativen Rezepten inspirieren – beispielsweise aus dem Internet. Häppchen und Bowlen lassen sich mit wenigen Kniffen dem Motto anpassen. Da läuft den Gästen beim Anblick des Buffets schon ein Grusel-Schauer über den Rücken.

Verkleidete Kinder feiern Halloween

Halloween für Groß und Klein – im eigenen Heim

Feiern Sie ausschließlich mit Erwachsenen, die alle gruselfest sind, dann holen Sie ruhig die Horror-Deko heraus. Blutverschmierte Fliesen im Bad, grässliches Gelächter aus dem Zombiegrab, abgetrennte Gliedmaßen und flackerndes Kerzenlicht, das unheimliche Schatten an die Wand zeichnet – lassen Sie Ihre dunkelsten Gedanken Gestalt annehmen.

Soll es eine Halloween-Kinderparty werden, dann bleibt die grausige Dekoration im Schrank. Ein wenig gruseln dürfen sich die Kleinen ruhig. Das macht ihnen sogar Freude. Hier sind Kürbisfratzen, Fledermäuse, Spinnen und ihre Netze, Gespenster und Totenköpfe eine gute Wahl. Verzichten Sie auf Blut, echt aussehende Körperteile und die Horrorklinik. Es geht vor allem um den Spaß!