5€

Jetzt zum Newsletter anmelden

  • 5€ Gutschein sichern 30€ Mindestbestellwert
  • Kostenlos und jederzeit kündbar
  • Exklusive und individuelle Schnäppchen und Rabattaktionen
Halloween Deko Ideen

Halloween-Deko: Ideen zum Gruseln

Der Horrorspaß an Halloween kroch in den 1990er Jahren in die Herzen der Deutschen und Europäer. In Amerika ist das Gruselfest ein Highlight des Jahres. Inzwischen freuen sich auch hierzulande immer mehr Erwachsene und Kinder auf den 31. Oktober. Für die schaurige Gänsehautstimmung sorgt neben den Kostümen auch Dekoration.

Im Kostümpalast erwarten Sie Dekorations-Inspirationen für Ihre Halloweenparty. Ob Kürbis mit Gruselfratze, das klapprige Skelett unter der Treppe oder die Fledermäuse am Fenster – wir halten viele tolle Deko-Artikel bereit. Diese können Sie ganz nach Ihren Wünschen kombinieren. Mit einem Halloween-Kostüm und dem passenden Halloween-Zubehör wird das Gruselvergnügen unvergesslich.

Die Vielfalt der Halloween-Dekoration

Für die Deko an Halloween haben Sie ein ganzes Gewölbe an Möglichkeiten. Klassiker sind der leuchtende Kürbis mit seinem witzigen oder angsteinflößenden Gesicht, schwebende Geister, Spinnennetze und ihre Bewohner, Fledermäuse und Skelette.

Dekoration erhalten Sie bei uns zum Aufhängen oder Aufstellen. Je nach Motto Ihrer Party lässt sie sich miteinander kombinieren und flexibel variieren. So können Sie auch ganz einfach Deko vom letzten Jahr in Ihr Konzept für dieses Jahr integrieren. Die Abwechslung bleibt erhalten, weil Sie ein paar neue Teile dazu stellen.

Durch viele weitere Inspirationen können Sie Ihre Dekoration individuell gestalten:

  • falsche Körperteile wie Augen, Hände und Füße
  • Totenköpfe
  • Ungeziefer
  • Unheimliche Wand-, Fenster- und Tür-Deko
  • Deko mit Lichteffekten
  • Blutige Bad- und WC-Deko
  • Kunstblut
  • gruselige Gläser, Schalen und anderes
  • animierte Figuren
  • Figuren für den Garten

Was macht Deko an Halloween aus?

Im Prinzip können Sie für Ihre Dekoration an Halloween alles nutzen, Hauptsache es eignet sich zum Gruseln. Das Fest der Toten und Geister stammt ursprünglich von den Kelten, die glaubten, dass sich in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November die Tore zur Unterwelt öffneten. Verstorbene wandelten im Reich der Lebenden. Die Familien begrüßten ihre toten Verwandten mit Lichtern und Süßigkeiten. Fürchtete man jedoch die Rachsucht eines Toten, verkleidete man sich als unheimliche und totenähnliche Gestalt, um den bösen Geist zu vertreiben.

Aus diesen alten Bräuchen entwickelte sich unser heutiges Halloween und wir genießen es, uns zu gruseln. Was eignet sich besser dafür als aus den Gräbern auferstehende Tote, leuchtende Geister und alles, was mit einem Friedhof, unheimlichen Kellern und verlassenden Wäldern zu tun hat?

Allgemein herrschen die Farben Schwarz und Blutrot vor. Diese lassen sich auch wunderbar mit anderen Farben kombinieren wie etwa Giftgrün oder gespenstisches Weiß.

gruselige Deko

Dekorieren in der Wohnung und im Haus

In Ihren eigenen vier Wänden können Sie nach Lust und Laune dekorieren – dezent mit ein paar Kürbissen, roten Blättern, hier und dort einer Spinne oder aber umfangreich mit allem, was zu dem Fest der Furcht dazugehört. Tauschen Sie den Badvorhang durch einen mit aufgedruckten Blutspuren aus. Im Wohnzimmer sorgt indirektes Licht für eine unheimliche Beleuchtung. Im Fenster sitzt die Kürbisfratze und behält alles im Blick. Auf einer schwarzen Tischdecke wirken Skelett-Deko und Kerzen wunderbar. Sehen Sie sich in unserem Onlineshop um. Sie werden unzählige Ideen für ein schauriges Halloween-Ambiente finden.

Halloween-Deko für Haus und Garten

Haus und Garten erweitern die Möglichkeiten für eine fürchterlich gute Halloween-Deko enorm. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und werden Sie kreativ. Aus Ihrem Vorgarten wird mit Deko-Grabsteinen ein Friedhof, durch den sich Gäste wagen müssen. Und gräbt sich da gerade eine Zombiehand durch die Erde?

Riesige Spinnennetze können das Haus verhüllen und lassen es wie eine verwunschene Hütte im Wald erscheinen. Dazu flattern ein paar große Fledermäuse im Baum. Wenn das Skelett am Türeingang plötzlich zu lachen anfängt, ist der Schreck groß.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Dekoration für draußen den Widrigkeiten des Wetters standhält oder geschützt steht, damit sich das Halloween-Herz daran erfreuen kann.

Location für die Halloweenparty

Wollen Sie eine separate Location für eine Party anmieten, sehen Sie sich vorab um. So erhalten Sie einen guten Eindruck vom Platz und den Möglichkeiten zur Dekoration. Fragen Sie auch den Vermieter, was gestattet ist, bevor Sie beispielsweise Fensterfolie anbringen oder Kunstblut auf der Toilette verteilen. Ideal für Halloween sind Burgen, Keller, alte Gemäuer, Scheunen und Dachböden.

Passende Deko für jede Größe

Haben Sie eine kleine Wohnung, werden der animierte Zombie in Lebensgröße und der Sarg Ihre Zimmer vollstopfen und es bleibt zu wenig Raum für Sie und Ihre Gäste. Es gibt viele Dekorationen, die wenig bis gar keinen Platz einnehmen und aus der Wohnung ein Gruselkabinett machen. Fenster- und Keramikfolie, schaurige Bilder, ein verhangenes Sofa. In einer Ecke kann die Hexe von der Decke baumeln. In der Küche sitzt das Skelett mit am Tisch und vom Fensterbrett lugt die Krähe nach Häppchen.

Wollen Sie Ihr Haus in eine Gruselvilla verwandeln, haben Sie viel Raum für furchterregende Szenarien – der Friedhof, ein mitternächtliches Vampirgelage oder das alte Krankenhaus sind nur ein paar Beispiele.

Deko für Halloween

Warum ist ein Motto wichtig?

Je spezifischer die Dekoration, desto authentischer wirkt sie und desto mehr gruseln sich Ihre Gäste. Für die richtige Stimmung ist eine passend gewählte Deko unverzichtbar. Bevor Sie mit der Planung für die Halloweenparty beginnen, überlegen Sie sich ein Motto. Hier ist Kreativität gefragt.

Darüber hinaus gibt es unendlich viele höllisch gute Inspirationen für ein Motto. Irrenhaus, Höllenkreaturen, mörderische Märchen, Horror-Rockstars, Ball der Untoten sind nur einige Beispiele. Zeigen Sie Ihren Einfallsreichtum und überraschen Sie mit einem spektakulären Thema.

Da Sie nun wissen, welches Motto Ihre Halloweenparty haben wird, lässt sich alles darauf aufbauen – die Dekoration, die Kostüme, das Essen und die Unterhaltung.

Klassische Halloween-Mottos, die immer gut ankommen, sind beispielsweise:

  • Friedhof
  • Zombies
  • Vampire und Werwölfe
  • Frankenstein
  • Geister

Deko-Ideen für Halloween: Erwachsene und Kinder

Die Dekoration sollte sich stets an dem Alter der Partygäste orientieren. Daher bleibt die Deko für Erwachsene besser im Schrank, wenn eine Halloweenparty für Kinder ausgerichtet wird. Wir geben Ihnen einen Überblick, welche Ideen gut ankommen.

Gruseliges Vergnügen für die Kleinen

Auch Kinder dürfen sich ein wenig gruseln. Ein Trauma sollte nach der Party jedoch nicht zurückbleiben. Hier ist die Dekoration eher witzig und harmlos. Lassen Sie die lebensecht aussehenden Körperteile und die Instrumente für das Horror-Krankenhaus im Schrank. Kürbisse, Fledermausketten und Geister sind viel kinderfreundlicher. Mit zunehmendem Alter kommen natürlich nach und nach mehr Gruselelemente hinzu. Bestimmte Themen erfreuen die meisten Kinderherzen – Harry Potter ist ein beliebtes Beispiel.

Horror-Deko zum Fürchten

Echt aussehende Mumien und Zombieteile, Skelette und Ratten, von denen man glaubt, sie laufen jeden Moment über die Küchenanrichte davon – feiern Sie mit Erwachsenen, ist das Repertoire an Grusel-Deko umfangreich. Auch mit Kunstblut am Messer, in der Küche und im Bad können Sie für Schreckensschreie sorgen. Bei aller Begeisterung für die grausige Dekoration: Nehmen Sie auch etwas Rücksicht auf Familienmitglieder oder Freunde, die sich leicht fürchten.

dekorierte Süßigkeiten für Halloween

Halloween-Deko zum Verspeisen

Die Meute an Schreckgestalten möchte essen und trinken. Folgen Sie Ihrer Kreativität und lassen Sie sich von tollen Halloween-Rezepten inspirieren. Denn Essen und Getränke können sowohl lecker als auch dekorativ sein.

Auf dem Buffet warten blutige Wurstfinger, Weintraubenaugen und eine grüne Krötenbrühe darauf, dass sich ein Mutiger findet, der kostet. Fruchtbowlen und Cocktails bieten tolle Grundlagen für mystische Drinks. Die Bloody Mary ist ein absolutes Muss an Halloween.

Für die Naschkatzen unter Ihnen gibt es leckere Kürbiscupcakes, Spinnenkekse, blutiges Pflastergebäck, Baiser-Gespenster und vieles mehr.

Halloween Cocktail

Dekoration kaufen oder selbst basteln?

Manches steht garantiert schon bei Ihnen Zuhause, was Sie auf den ersten Blick gar nicht als Gruseldekoration im Kopf haben. Etwa Kerzenleuchter, leere Glasflaschen und Kerzen lassen sich wunderbar mit anderem kombinieren und werden so zu Accessoires für das Horrorfest.

Der Kostümpalast bietet Ihnen alles an Dekoration für Halloween, was Sie sich vorstellen können. Ob Kinderfeier oder Horrorspaß für Erwachsene – wir statten Sie mit gruseliger Deko aus.

Haben Sie Spaß am Basteln, können Sie auch einige Dekorationen leicht selbst machen. Ein Spinnennetz aus weißer Wolle, schwebende Geister aus alten Bettlaken und Fledermaus-Girlanden sind immer gern gesehen. Natürlich darf die ausgehöhlte Kürbisfratze nicht fehlen. Die Vorfreude steigt, wenn Sie gemeinsam mit der Familie basteln. Kinder lieben es und Sie verbringen schon vor Halloween eine einzigartige Zeit zusammen.