Die Drachenkönigin – unterdrücktes Mädchen, mächtige Frau
30. April 2018
Sind die Halloweens eigentlich auch Serienjunkies?
4. Juni 2018
Zeige alle

Wenn es mit der Diät nicht geklappt hat – das Skelett Kostüm (mit Schminkvideo)

Wenn es mit der Diät nicht geklappt hat – das Skelett Kostüm (mit Schminkvideo)

Beim Blick in manche Modemagazine oder auf Instagram bekommt man leicht den Eindruck, es ist wieder schick, Knochen zu tragen, denn häufig befindet sich nur etwas Haut über selbigen. Die Halloweens haben auch einige, sehr agile, Skelette in ihrem Garten, bei denen allerdings mit dem Faktor Haut nicht mehr zu rechnen ist. Eines ist in jedem Fall klar: Skelett ist schlank, und damit voll im Trend! Welcher Halloween will uns mehr darüber erzählen?

 

Ist Norman der Grund für den Hype um Skelett-Kostüme?

Wahrscheinlich handelt es sich bei meiner Person um den Grund für alle Skelett-Kostüme, Anzüge, Handschuhe und auch Kleider, wobei ich vehement bestreite, jemals ein solches Kleid getragen zu haben! Denn als Siggi mich auf seiner Werkbank zu Ende gebaut hatte, verließ er den Raum, weil Margo zur abendlichen Blutsuppe rief. Siggi hatte noch keine Vorstellung davon, wie erfolgreich seine Experimente mit Hühnerknochen, Wiesenwurz und Schraubendreher am Ende gewesen waren, doch während die Familie oben die Suppe schlürfte und Tony lautstark über die neusten Trends in der Vogue schwadronierte, erwachte ich – und ich hatte Hunger. Der Duft des Blutes und die angenehme Stimme von Candy ließen mich von der Werkbank springen, obwohl mein Körper noch lange nicht fertiggestellt war. Ich bestand nämlich nur aus Knochen.

Ein Körper nur aus Knochen! Der erste Skelett-Mann war geboren

Das Fett, Fleisch und die Haut hatte Siggi noch nicht herstellen können, da er ja durch seine vielfältigen Pflichten als Dekorationsmonteur und Installateur zeitlich immer recht eingespannt war. Ich glaube allerdings, er hatte ein wenig die Lust verloren, an mir „frustrierendem Experiment“ weiter zu arbeiten, zumindest hatte es zwischendurch manchmal so durch die Werkstatt getönt. Es dauerte lange, mich zu machen, müsst ihr wissen.

Skelett anzug

Schick als Skelett – na klar!

Jedenfalls stolperte ich so die Treppe hinauf und klapperte dabei ein wenig, denn es war ja noch nicht viel an mir dran. Natürlich war die Freude groß und die Familie voll des Lobes – für Siggi, nicht für mich natürlich – und man begann, mich aufzupäppeln. Seht ihr, wie gut ich seitdem geraten bin? Es ist überall Fleisch und an den meisten Stellen auch Haut! Das liegt nicht nur an den zahlreichen Transpalantionen, sondern auch an vielen der frischen Luft. Wir sind häufig nach draußen gegangen, damit meine jeweils neuen Teile des Körpers schön an der Luft trocknen konnten.

Das Skelett wurde zum Hype

Natürlich haben wir dabei noch mehr Aufmerksamkeit auf uns gezogen als sonst, denn ich „Klappergestell“ löste besonders bei den Kindern die absolute Faszination aus. In kürzester Zeit gab es einen Hype um mein „Outfit“, das natürlich keines war, sodass wir begannen, entsprechende Kostüme unter die Leute zu bringen. Das schütze uns vor lästigen Fragen und besserte die Haushaltskasse auf, denn meine inneren Organe sind schließlich irgendwo hergekommen – und waren nicht gerade günstig.

Ihr habt heute unzählige Möglichkeiten, so auszusehen wie ich damals, indem ihr entweder richtig fies hungert, euch eines der vielen hübschen Kostüme überzieht oder euch so richtig schön knochig schminkt! Dafür braucht ihr nur ein wenig Farbe, Schwamm und Pinsel und diese Anleitung:

 

Übrigens passt ein solches Outfit perfekt zum Dia de los muertos – ihr müsst nur fröhlich gucken!  Na dann, wir sehen uns! Oder auch nicht, wenn ihr schmal genug geworden seid *haha

Melde dich zu unserem Newsletter an und erfahre von unseren tollen Aktionen, Gewinnspielen und Verlosungen oder werde unser Fan auf Facebook.

Jetzt kostenlos anmelden!
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
diam mattis mi, Aenean leo suscipit tristique id risus.